Philosophie


Körper, Geist & Seele in Balance & Harmonie

Die geistige Entwicklung hat viele Stufen und jeder Mensch ist einzigartig im Universum. Er allein kann seine Entwicklung steuern indem er sie beschleunigt oder bremst. Er hat das grösste göttliche Geschenk erhalten: Den „freien Willen“ und somit kann nur er entscheiden welchen Weg er nehmen soll, auf welche Schwingung, auf welche geistige Stufe er sich begeben möchte. 
Dieser geistige Weg öffnet uns Tore zu neue unbekannte Dimensionen und zum inneren göttlichen Heiligtum in uns selbst - und dehnt und verbindet unser Bewusstsein mit unsere kosmische Heimat. Wir werden dadurch mehr über uns selbst lernen und kennen, als wir je geahnt haben. Wir lernen langsam und sicher, die göttliche Wahrheit, die in uns verborgen ist, zu begreifen und zu akzeptieren. Und so ist es für uns Menschen wichtig, nicht zu stagnieren, sich nicht in selbst angefertigte "Gefängnisse" wie „Dogmen“ oder "spirituelle Barrieren" einzuschliessen. Wir dürfen keine Existenzängste oder Furcht vor der Zukunft haben. Wir sollen lernen „Umzudenken“, die Macht der Gewohnheit zu überwinden und wagen neu zu beginnen.
Die geistige Entwicklung und Entfaltung (wie auch die Liebe) kennt keine Grenzen! Und so kann man sie mit wirklich nichts messen und begrenzen. Es ist nicht Zeitgebunden und stammt nicht von dieser materiellen Welt. Man kann sie nicht beschreiben - Man kann sie nur erahnen und empfinden! Es ist Göttliche Wahrheit - Es ist wahre Herzens- und Nächstenliebe.
 Selbstverständlich ist dieser Weg zu höheren Stufen mühsam und unbequem, und es bedarf der Geduld und Ausdauer, Mut, Vergebung und Herzensliebe. Aus diesem Grunde werden viele Ausreden, Argumente und Entschuldigungen gefunden um diesen Weg nicht zu beschreiten."

Wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten

. Jeder suchende sollte sich ernsthaft fragen: Will ich ein zweideutiges Wissen? Oder will ich die reine, unvermischte und ewige Wahrheit, die reine göttliche Weisheit? Habe ich reine, edle Gedanken und Empfindungen? Habe ich ehrliche, selbstlose und edle Absichten? Was sind meine höchsten Prioritäten? Es gibt viele „Akasha-Kanälen“ und viele „unreife“, „unreine“, und sogar „Gefährliche“, und „Böse“ Quellen-Benützer. Deshalb die vielen Fehl-Prophezeiungen die sich nicht ereignet haben und die vielen anderen „falschen“ Propheten. Viele Menschen behaupten, sie hätten und haben direkte Verbindung und Gespräche zu Gott, zu Christus, zu Maria usw. Nun, es mag sein. Aber, sie können es nicht beweisen. Die reinen Seelen und wahre Propheten sind wie Engeln; sie wirken im Hintergrund, in der Stille und sprechen nicht davon. Wie der geistige Dichter Ephides sagt: „Engel wirken in der Stille, wollen nicht gesehen sein. Was sie tun, ist Gottes Wille. Täten sie den eigenen Willen, könnten sie nicht Engel sein!“ Würde ein „Durchschnitt-Mensch“ eine Erscheinung oder Vision von seinen „nur“ Schutz-Engel oder eine ausserirdische Wesenheit erleben; dann würde er vielleicht die Erscheinung oder Vision sofort mit Gott, Christus, Buddha, Mohamed, usw. vergleichen, je nach seinem Glauben und Entwicklungsgrad. Um Kanal für die Wahrheit zu sein, muss man rein sein. Nur in ein klares und reines Gefäss kann man göttliches frisches, lebendiges Wasser einfüllen. Die meisten spirituelle Lehrer und „Kanäle“ sind fest überzeugt, dass sie mit der Urquelle der Liebe und der Wahrheit verbunden sind. Beweisen können sie es aber nicht. Nun, wie erkennt man ob sie die „Wahrheit“ sagen. Wie es im (NT, Matthäus 7.16) geschrieben steht: „An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen“. Und weiter (Lukas 21.8.) „Viele werden kommen in meinem Namen und sagen, ich sei es, und: Die Zeit ist herbeigekommen. Folget ihnen nicht nach!“ Es gibt nur eine reine Wahrheit für das was war, was ist und werden wird, genauso wie die reine wahre Liebe, die aus der Göttliche-Urquelle alles Seins fliesst. Diese Ur-Wahrheit und diese Ur-Liebe ist Göttlich und deshalb für viele Menschen im Entwicklungs-Stadien noch fremd und unverständlich. Deshalb wollen sie sie „noch“ nicht begreifen und akzeptieren, weil sie noch mit ihrem „Ego-Wille“ denken und fühlen. Sie verstehen nur das was sie im Augenblick sind, und sie verstehen und akzeptieren nur die „Geistige-Stufe“ wo sie sich im Augenblick befinden, ihr Bewusstsein ist noch begrenzt. Deshalb sind sie auch ohne ihres Wissens leicht von negative Einflüsse beeinflussbar, sie sind „Sklaven“, „Marionetten“, „Blinde Untertannen“, Willensschwache“ usw. Für sie und für uns allen gilt folgendes: „Die Wahrheit ist die Summe Deiner Erfahrungen“. Und diese Wahrheit ist immer im „Ist-Gegenwart-Zustand“. Immer werden wir unsere „Wahrheit“ korrigieren müssen, und es wird eine sehr lange Zeit dauern...bis wir uns mit der göttliche Wahrheit verschmelzen werden. Wie bereits erwähnt, ist dieser Weg nicht gerade einfach und viele Hindernisse stehen davor. Man wird oft hören müssen: „es ist nicht wissenschaftlich bewiesen“. Nun was heisst hier "nicht wissenschaftlich bewiesen? Für das was heute selbstverständlich ist, hat man vor ein paar hundert Jahren Wissenschaftler umgebracht. Was werden die zukünftigen Wissenschaftler über ihre jetzigen Kollegen wohl denken? Genauso ist es mit vielen jetzigen "zivilisierten-Menschen" die über unsere Weltgeschichte der Vergangenheit entsetzt sind über damalige Barbarei, Inquisition, Kolonien uvm. Unsere zukünftigen Generationen in Jahrhunderten (falls sie bis dann überleben) werden sich genauso verhalten und entsetz sein über unsere jetzige Zeit wie z.B. über Gewalt, Kriege, Terror, Korruption, Reichtum und Armut, Hungersnot, Machtmissbrauch von Regierungen, Institutionen, Kirchen, Pharma-Konzerne sowie über Schlachthäuser und Fleischessen, Drogen, Pornographie und Freie Liebe uvm.

"Das Neue wird zuerst belächelt, dann bekämpft und schliesslich bewundert."

Irgendwann in ferner Zukunft werden wir es endlich schaffen,in einer Welt zu leben, wo wahre Liebe, Harmonie und Frieden herrschen. eine "fasst" vollkommene Welt...es ist nur eine Frage der Zeit. Und Zeit ist relativ...

Letztlich sollte der zukünftige Reiki resp. spirituelle-Schüler seiner inneren Stimme/Intuition folgen und prüfen ob er für diesen Weg wirklich bereit ist...

Downloads:

Achte auf deine Gedanken: Talmud Spruch 

Die kosmischen Gesetze.pdf